Besuchsregeln im Christian-Dierig-Haus (Dezember 2022)

Sehr geehrte Angehörige, sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

nach wie vor sind die für unser Haus gültigen Regelungen im Infektionsschutzgesetz bzw. der aktuellen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung festgelegt. Ein Besuch in unserem Haus ist deshalb ausschließlich mit einem negativen Test auf das Corona-Virus möglich. Das Testergebnis muss in Schriftform vorliegen. Gültig sind entweder ein Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden oder ein PCR-Test nicht älter als 48 Stunden. Dies gilt für jede Person, die die Einrichtung betritt, unabhängig vom Impf- bzw. Genesenen-Status. In allen Gemeinschaftsräumen und Fluren sowie im Treppenhaus sind konsequent eine FFP2-Maske zu tragen und die allgemeinen Hygieneregeln zu beachten. Für Besucherinnen und Besucher des Hauses bestehen

Testmöglichkeiten in unserem Testcontainer:
täglich, außer mittwochs, von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Bitte beachten Sie: Eine Testung ist nur mit Termin möglich. Sie können diesen entweder telefonisch unter der 0821 / 22 792 – 640 oder persönlich im Testcontainer vereinbaren. Sofern keine Termine mehr zur Verfügung stehen, bringen Sie ihren Testnachweis bitte mit. Pflegeeinrichtungen sind verpflichtet, die aktuellen Testergebnisse der Besucherinnen und Besucher zu überprüfen. Dazu haben wir seit Beginn der Pandemie in unserem Haupthaus zusätzliches Personal beschäftigt, das diese Überprüfungen überwiegend durchführt. Wir bitten ausdrücklich darum, die nachfolgenden Zeitkorridore einzuhalten bzw. weisen darauf hin, dass außerhalb der Zeiten das Betreten nur im abzustimmenden Ausnahmefall möglich ist.

 

Zeiten, in denen das Betreten des Hauses möglich ist:

Montag: 11.00 Uhr – 17.00 Uhr

Dienstag: 11.00 Uhr – 17.00 Uhr

Mittwoch: Kein Besuchstag!

Donnerstag: 11.00 Uhr – 17.00 Uhr

Freitag: 11.00 Uhr – 17.00 Uhr

Samstag: 11.00 Uhr – 17.00 Uhr

Sonn- und Feiertage: 11.00 Uhr – 17.00 Uhr

 

Der Besuch kann ohne Abmeldung zu einem späteren Zeitpunkt beendet werden. Bitte beachten Sie hierbei, dass der Einlass ins Gebäude um 17.00 Uhr endet und die Einrichtung danach nicht mehr betreten, sondern nur noch verlassen werden kann.

Sie können Ihren Angehörigen auch selbst in der Wohngruppe abholen und ihn dorthin begleiten. Ein längerer Aufenthalt in der Wohngruppe ist weiterhin für Besucherinnen und Besucher nicht möglich, um allen Bewohnerinnen und Bewohnern zu ermöglichen, sich in den Wohngruppenräumen ohne Maske aufzuhalten. Bei aufwändigerem Transfer, notwendigen Ankleiden bzw. Toilettengang vor der Abholung, stimmen Sie sich bitte im Voraus mit den zuständigen Mitarbeitenden ab, um lange Wartezeiten zu vermeiden.

gez. Katrin Gunkel
Einrichtungsleiterin

Augsburg, 20.12.2022

Zurück zur Übersicht